lirik.web.id
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 #

lirik lagu 187 strassenbande – je tiefer wir graben

Loading...

[verse 1: achtvier]
ich hab’s gesehen, ich weiß, wie es sich anfühlt
wenn du ‘n batzen machst und noch mehr auf der bank liegt
ich war grad zwanzig und hab’ mir ‘n benz gekauft
und aus der schwarz getönten karre lief nur gangstersound
und das lauter als die polizei erlaubt
keiner hört auf das gesetz, doch jeder will ‘ne zweite chance
ich hab’ gehört, det macht die seele kaputt, doch
hab’ noch nie selbst in den spiegel geguckt
ich hab’s geliebt, das geräusch aus dem automaten
eine karte, dreimal raten, ich kann’s kaum erwarten
ich hab’s gefühlt, es bringt mich kurz ins schwitzen
doch für ein paar mücken wird das limit überschritten
mir hat’s geschmeckt, saftig steak zum mittagessen
doch es ging vorbei, dann gab es wieder pizzaecken
verstehst du? das leben ist kein tanzverein
187 – und ab morgen könnte alles anders sein

[hook]
ich hab’s gesehen, ich hab’ gesehen, was es mit dir anstellt
gesehen, wie meine freunde abgeführt werden in handschellen
ich hab’s gehört, ich hab’ gehört, geld macht mich glücklich
doch wenn du’s nicht besitzt, nimmst du auf niemanden mehr rücksicht
ich hab’ gefühlt, man entfernt sich, je tiefer wir graben
gefühlt, was es heißt, wenn brüder brüder verraten
ich hab’s geschmeckt, doch der geschmack hat nicht mehr aufgehört
und wenn ich’s nicht in’ griff bekomm’, geh’ ich noch in’ bau dafür

[verse 2: a.c.h.]
ein schein, zwei scheine, drei scheine, vier
weil ich schlau investier’, kommen zehn zurück zu mir
ich hab’ gesehen, wie’s geht – wie man schnell kohle verdient
wie ich in einer stunde so viel wie du in einem monat verdien’, junge
ich hatte zeit, nur ohne messer, ohne gabel
hab’ ‘n lagerjob gehabt, packte paletten auf ‘n stapler
hab’ mich gefühlt wie ‘n sklave, gefühlt wie ‘ne made
doch dann hab ich gehört “es gibt paar jobs auf der straße!”
schon war ich sorgenfrei, nahm mir morgen frei
doch hab’ gehört, ich werd’ beschattet von der polizei
gott sei dank hat mein gewissen mich gelöchert
geld schmeckt zwar gut, doch die freiheit schmeckt mir besser
doch viele homies haben sich blenden l-ssen
ich hab’ zwar viel vor in mei’m leben, doch nicht vor im knast zu landen
verstehst du? das leben ist kein tanzverein
187 – und morgen könnt’ schon alles anders sein

[hook]
ich hab’s gesehen, ich hab’ gesehen, was es mit dir anstellt
gesehen, wie meine freunde abgeführt werden in handschellen
ich hab’s gehört, ich hab’ gehört, geld macht mich glücklich
doch wenn du’s nicht besitzt, nimmst du auf niemanden mehr rücksicht
ich hab’ gefühlt, man entfernt sich, je tiefer wir graben
gefühlt, was es heißt, wenn brüder brüder verraten
ich hab’s geschmeckt, doch der geschmack hat nicht mehr aufgehört
und wenn ich’s nicht in’ griff bekomm’, geh’ ich noch in’ bau dafür