lirik.web.id
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 #

lirik lagu waving the guns – open mic

Loading...

[intro]
dont yell out during the show, if you have something to say to me, totally this how we gonna do it:
write it down, and then you go outside in the lobby
and then you go home and you k!ll yourself
because that’s selfish, this is a rethorical performance, it got nothing to do with you

[part 1: milli dance]
ein wtg konzert ist keine open mic veranstaltung
milli und adonis reden, ihr solltet den rand halten
nee, nichts ist hier mit basisdemokratisch
rap die texte die du kennst mit
und ansonsten sagst du gar nichts, ok?

betrachte gigs wie ein theater-stück
applaudiere oder nicke
sonst halt dich eher mal zurück
nein du darfst nicht schnell mal eben was sagen, schreib einen redebeitrag
agitiere menschen in einer elends-kleinstadt
doch dein edler einsatz ist hier daneben, mein schatz
mach einen satz zurück bevor ich dir den schädel einschlage

ja klar ich übertreibe
so wie du deine rolle, wenn du vollidiot meinst du könntest
auf die bühne steigen
doch leider brauch dich keiner
es reicht ja schon bei weitem, was an dünpfiff geäußert wird von uns zwei beiden

für wen oder was hältst du dich ? (hä)
jeder sollte wissen das er wahrscheinlich nicht der held ist der er gerne wäre, oder sie
diese erkenntnis ist eine schwere, doch es erfolgt keine entwicklung ohne sie
von mir aus fluche, das meine meinung nicht geht
aber such dir dafür eine eigene stage

klapper die ajz’s ab, bis eine kleine fanbase dich auf dem zettel hat
fahr in die hinter letzte stadt
schrubbe jedes wochenende kilometer und zahl auch noch drauf
und freu dich trotzdem jedes mal wenn du auf einer bühne stehen darfst

präsentiere fremden menschen, etwas von dir selbst kreiertes
tritt vor zwanzig leuten von denen die hälfte irritiert ist
und den raum verlässt, weil das grad echt irgendwie zu viel ist
nicht mal ein bett gestellt bekommen, d-ss ist realness
das ist realness

bring den mut zur blamage auf, frag dich schon vor der show:
‘scheiße, mag mich die crowd?’
mach das solange bis du feststellst, d-ss es sich etabliert hat, das jedes konzert spaß macht, denn die crowd ist wegen dir da
und hat bock auch wenn sie nur aus 40 besteht
in der stadt leben tausend leute, so gesehen ist es ok

gib dir immer mühe, arbeite mit hochdruck an dir
und du wirst sehen wie du auf totgeburten reagierst
die den schuss nicht gehört haben
die dir aufgeputscht erörtern wollen, d-ss eine hook sie gestört hat, toll

schreib doch auf, was dich auf der bühne gestört hat auf einen zettel, geh heim und begehe suizid
ich schreib einen song darüber, so schaffst du es ins lied und am ende irgendwie doch auf bühne

also an alle doch so mitteilungsbedürftige zeitgenossen, außer für uns, ist das mic geschlossen
außer für uns ist das mic geschlossen

und die akte damit auch