lirik.web.id
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 #

lirik lagu jalil – bluffen

Loading...

[songtext zu „bluffen“]

[hook]
fahre durch die city mit einhundert (sachen, sachen, sachen, sachen)
rauch kommt aus dem fensterspalt, weil wir nur (paffen, paffen, paffen, paffen)
ich hab’ feinde, die nach meinem leben (trachten, trachten, trachten, trachten)
alles echt, was wir hier machen, muss nicht (bluffen, bluffen, bluffen, bluffen)
fahre durch die city mit einhundert (sachen, sachen, sachen, sachеn)
rauch kommt aus dem fensterspalt, wеil wir nur (paffen, paffen, paffen, paffen)
ich hab’ feinde, die nach meinem leben (trachten, trachten, trachten, trachten)
alles echt, was wir hier machen, muss nicht (bluffen, bluffen, bluffen, bluffen)

[part 1]
ja, ey, ich hab’ henny~flaschen auf dem esstisch (safe, safe)
waffe drunter, falls es stress gibt (pow, pow)
vertrau’ der straße, aber hart auf hart
bleib’ ich lieber immer etwas skeptisch (safe)
nur den anwalt in mein’n favoriten (rrh, rrh)
geld im schließfach mit ein paar notizen (ja, ja)
denn die feinde woll’n mich nur noch sabotier’n
und die bull’n suchen immer paar indizien
ich bin kopfgefickt, weil ich grad verliebt bin
und der k~nt~stand ist nur noch hunderttausend (ja, mann)
doch verantwortung um mich rum ist groß
ich hab’ zu viel leute, die noch hilfe brauchen (safe)
und ich schlafe schlecht und hab’ albträume
mein block ist voll mit den kreisläufen (ja, mann)
von ghettokindern, die nicht rauskam’n
durch den scheiß teufel, ich bin zeitzeuge (ja)
hatte kaum geschenke unterm christbaum
meine wünschen füllten oft den innenraum (immer, immer)
über dreißig, aber lebe mittlerweile immer noch ein teil von meinem kindsheitstraum (immer, immer)
seh’ den bluntrauch in mei’m spiegelbild (ja, ja)
in dem augenbl!ck, wo meine liebe stirbt (ja, ja)
und ich drück’ aufs gas und ich schieße wild (rrh, rrh)
[hook]
fahre durch die city mit einhundert (sachen, sachen, sachen, sachen)
rauch kommt aus dem fensterspalt, weil wir nur (paffen, paffen, paffen, paffen)
ich hab’ feinde, die nach meinem leben (trachten, trachten, trachten, trachten)
alles echt, was wir hier machen, muss nicht (bluffen, bluffen, bluffen, bluffen)
fahre durch die city mit einhundert (sachen, sachen, sachen, sachen)
rauch kommt aus dem fensterspalt, weil wir nur (paffen, paffen, paffen, paffen)
ich hab’ feinde, die nach meinem leben (trachten, trachten, trachten, trachten)
alles echt, was wir hier machen, muss nicht (bluffen, bluffen, bluffen, bluffen)

[part 2]
ja, ey, sitz’ tief und roll’ im mercedes an
mit den jungs, die saßen schon lebenslang (ja, ja)
deshalb red’ ich nie mit der polizei
doch die rapper snitchen auf telegramm (heh, heh)
ich hör’ links und rechts nur die wände sprechen
doch face~to~face sind sie mundtot (psch, psch)
alte freunde wollen dich nicht essen seh’n
denn am ende geht es nur ums brot (heh, heh)
ich schwör’, nur deshalb roll’ ich allein
hand voller brüder, [afraid of the grave?] (ja, ja)
echte rolex liegt mir immer am arm
pack’ höchstens ‘ne b~tch in mein handy auf safe
narkotik~träume auf cohiba~wolken
laufe im club so bewaffnet wie blade (blade)
red’ nicht von tags, wenn ich sage, ich spray’
steh’ nur mit hieb, als wäre ich wayne
mann, ich schwöre, dieses leben macht mich manisch depressiv
deshalb fahr’ ich durch die nacht und rauch’ das gras so exzessiv
paranoia hält mich wach, bat gott um schutz vor meinen neidern
und auf einmal wurden freunde zu mein’n feinden (zu mein’n feinden, rrah)
[hook]
fahre durch die city mit einhundert (sachen, sachen, sachen, sachen)
rauch kommt aus dem fensterspalt, weil wir nur (paffen, paffen, paffen, paffen)
ich hab’ feinde, die nach meinem leben (trachten, trachten, trachten, trachten)
alles echt, was wir hier machen, muss nicht (bluffen, bluffen, bluffen, bluffen)
fahre durch die city mit einhundert (sachen, sachen, sachen, sachen)
rauch kommt aus dem fensterspalt, weil wir nur (paffen, paffen, paffen, paffen)
ich hab’ feinde, die nach meinem leben (trachten, trachten, trachten, trachten)
alles echt, was wir hier machen, muss nicht (bluffen, bluffen, bluffen, bluffen)

[outro]
“the stage is bluffin'”
“the stage is”
“the stage is”
“the stage is bluffin'”
“the stage is”
“the stage is”
“bluffin'”